Laden Sie sich kostenlos unsere App aus dem AppStore (für iPhone) oder aus dem Google Play Store (für Android). Einfach nach "Witte Heizungsbau" suchen und immer auf dem Laufenden sein.

WITTE HEIZUNGSBAU - Die App!
Erdwärme hat viele Vorteile: Sie ist äußerst zuverlässig. Erdwärme steht unabhängig von Klima und Jahreszeit, jederzeit und überall zur Verfügung und ist nach menschlichem Ermessen unerschöpflich.

Hier erfahren Sie mehr über Erdwärme
Brennwerttechnik ist schon zum Standard geworden! Moderne Heizungen heizen mit höherem Wirkungsgrad und werden mit niedrigeren Temperaturen betrieben. Es resultiert ein reduzierter Energieverbrauch und weniger Schadstoffe.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Heizung
Mit Hilfe modernster Technik, wie zum Beispiel Spülwagen, Kanalkameras und Ortungsgeräte schaffen wir im Bereich der Reinigung von Abflüssen und der Kontrolle von Leitungen schnell und preisgünstig Abhilfe.

Hier erfahren Sie mehr über Kanalreinigung
Wir sind für Sie da – 365 Tage im Jahr und das stets so schnell wie möglich.
Im Notfall ist auch nach Geschäftsschluss immer ein kompetenter Mitarbeiter erreichbar:

0 54 94 / 66 52
Ein weiterer moderner Schwerpunkt bei Witte ist die "kontrollierte Wohnraum-Belüftung". Dabei sorgt eine intelligente Steuer- und Regeltechnik für den kontrollierten Luftaustausch bei geschlossenem Fenster.

Hier erfahren Sie mehr über Lüftung
Holzpellets sind zylindrische Presslinge aus getrocknetem, naturbelassenem Holz (Sägemehl, Hobelspäne, Waldrestholz) mit einem Durchmesser von ca. 5-10 mm und einer Länge von 2-5 cm.

Hier erfahren Sie mehr über Holzpellets
Das Bad- ist der einzige Raum, in dem wir ganz für uns sein können. Sich pflegen, entspannen und wohlfühlen-der täglichen Hektik des Alltags entfliehen.

Hier erfahren Sie mehr über Bad & Sanitär
Die Sonne stellt Energie im Überfluss zur Verfügung. Stündlich strahlt jeder Quadratmeter der Sonne den Energiegehalt von ca. 6.200 Litern Heizöl ab.

Hier erfahren Sie mehr über Solarenergie
Die Firma Witte wurde im Jahr 1994 von Firmeninhaber Hans-Joachim Witte gegründet und hat sich heute in der Branche auch überregional etabliert.

Hier erfahren Sie mehr "Über uns"
     
 

Erdwärme

Erdwärme gehört zu den bedeutendsten und zugleich innovativen regenerativen Energien in Deutschland
Sie hat viele Vorteile: Erdwärme ist äußerst zuverlässig. Sie steht unabhängig von Klima und Jahreszeit, jederzeit und überall zur Verfügung und ist nach menschlichem Ermessen unerschöpflich.

Mit den heute zur Verfügung stehenden Techniken lässt sich Erdwärme sowohl oberflächennah als auch in großen Tiefenbereichen bis 5.000 m und mehr nutzen
Die niedrigen Temperaturen in den oberen Erdschichten werden vor allem zur Beheizung von Gebäuden genutzt. Weit verbreitet ist dabei der Einsatz wartungsarmer Wärmesonden. Die in größeren Tiefen vorhandenen Energiepotenziale werden über geothermische Tiefensonden, über die Förderung von heißen Tiefenwässern ( Thermalwässern ) oder durch die Errichtung von geothermischen Kraftwerken genutzt.

Erdwärmesonden sind vertikale Erdreich-Wärmetauscher (meist U-Rohre) in denen eine Wärmeträgerflüssigkeit zirkuliert. Derartige Anlagen haben sich technisch und wirtschaftlich sehr bewährt. Bis heute befinden sich in der Schweiz schon über 20.000 Erdwärmesonden in Betrieb.

Erdwärmesonden dringen in Tiefen von 500  m bis 2.000 m vor, wo Temperaturen von bis zu 70°C herrschen
Bei geschlossenen Tiefen-Erdwärmesonden zirkuliert das Wasser in geschlossenen Rohrsystemen. bei halboffenen Systemen können auch warme Tiefenwässer in den Kreislauf miteinbezogen werden. In beiden Fällen kann die erwärmte Trägerflüssigkeit an der Oberfläche entweder direkt oder mit nachgeschalteten Wärmepumpen zur Energiegewinnung für Heizung und Wassererwärmung verwendet werden.

(Nachfolgende Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der Firma tecalor)

Wir erstellen das Komplettangebot für Ihre Erdwärmesondenanlage

Von den Genehmigungsunterlagen für die Bohrung, der Bohrung selbst, der Verbindung von Sonden und Wärmepumpe bis zur Inbetriebnahme der Wärmequelle.
Wir arbeiten ausschließlich mit qualifizierten Partnern und einem zertifizierten, hohen Qualitätsstandard – bundesweit und unabhängig von der jeweiligen Bodenqualität vor Ort (geeignet für die Bodenklassen 1-7).

Leistungsbeschreibung zum Komplettangebot

  1. Erstellung einer Wärmequellenanlage mit Erdwärmesonden in allen Bodenformationen (BK 1–7):
    An- und Abtransport der erforderlichen Geräte und Werkzeuge, Be- und Entladen, Vorrüstkosten sowie Baustelleneinrichtung.
    Erstellung von Erdwärmesondenbohrungen mit einer Gesamtbohrmeterzahl entsprechend der eingesetzten Sole/Wasser-Wärmepumpe. Die Bohrmeteranzahl wird in Anlehnung an die VDI 4640 ermittelt.
    Einbau einer Stahlschutzverrohrung bis zu einer Tiefe von 20 m.
    Lieferung und fachgerechter Einbau der Doppel-U-Sonden (Duplex) mit einer Rohrdimension von
    da = 32 x 2,9 mm.
    Prüfdruck der Erdsonden 15 bar.
    Verpressen der Bohrungen mittels Injektionsrohr
    32 x 2,9 mm mit einer thermisch verbesserten Zement-Betonit-Suspension, einschließlich der Erstellung eines Verfüllprotokolls.

  2. Anbindung der Erdwärmesonden bis 10 m Abstand von der Hauseinführung nach Tichelmann je Erdsonde:
    Sole-Füllung der Gesamtanlage
    Lieferung der Wärmeträgerflüssigkeit Antifrogen N oder Tyfocor.

  3. Füllen der Erdwärmesonden mit Wärmeträgermedium für einen betriebsicheren Lauf der Wärmepumpe mit einer Solekonzentration von
    ca. 33 Vol.% (frostsicher bis ca.: - 18° Grad).
    Spülen und Entlüften der Gesamtanlage.
    Übergabe der Anlage mit allen erforderlichen Unterlagen an den Betreiber einschl. Protokoll über die Druckprüfung.

  4. Soleseitiger Wärmepumpenanschluss
    bis max. 4,00 lfdm von der inneren Hauseinführung entfernt.

  5. Erstellung der Dokumentationsunterlagen, bestehend aus:
    Schichtenverzeichnis und Ausbauzeichnung
    Verpressprotokoll für Zement-Bentonit-Suspension
    Werkszeugnis der Erdsonde, sowie Prüfprotokoll
    Einmessskizze der Erdsonden-Bohrungen,
    M = 1 : 100
    Abnahmeprotokoll

  6. Herstellen der Vor- und Rücklauf Hauseinführung
    Enthalten ist das Erstellen und einreichen des Antrages auf Erteilung einer Wasserrechtlichen Erlaubnis bei der Unteren Wasserbehörde der zuständigen Kreisverwaltung. (Die Gebühren trägt der Auftraggeber!)


Wir geben Ihnen gerne nähere Informationen zu unserem Angebot sowie Hinweise zu den Angebots- und Auftragsbedingungen.